Wenn Linke bei Antisemitismus wegschauen

„Wer sich für die Belange der Minderheiten einsetzen will, kann es sich nicht leisten auch nur eine Gruppe auszuschließen.” sagt Christoph Pleininger über "Jews Don't Count"

Warum ist Antisemitismus bei Linken nur Rassismus zweiter Klasse? Dieser Frage geht der britische Comedian David Baddiel nach und legt mit “Jews Don’t Count” ein erschütterndes Buch vor.

Aus dem Leben von Max Brym

Max Brym bei einer Lesung seines Buches "Mao in der bayerischen Provinz" in Altötting im Januar 2020

Max Brym war in seinem Leben DKP-Kader, Maoist und Trotzkist. Nicht umsonst war er in seiner bayerischen Heimat als “Roter Max” verschrien. Im Alerta Gespräch erzählt er über sein Leben und sein Buch über seine Zeit als Maoist.