Gepriesen sei die Ideologiekritik

Mehrere Anhänger Brians blicken überrascht in die Kamera. Screenshot aus dem Film "Das Leben des Brian"

In Deutschland darf “Das Leben des Brian” karfreitags nicht öffentlich gezeigt werden. Dabei geht es in dem Film um mehr als nur Religionskritik. Im Zentrum steht die Kritik sämtlicher Ideologien, die in ihren geschlossenen Systemen das reflektierte Denken nicht zulassen.